Halbmond über Brandenburg
Die Mark, der Nahe Osten und der Islam

1001 Nacht in Brandenburg – Ein Film über Pyramiden im Spreewald, Obelisken in Potsdam und die erste Moschee auf deutschem Boden. 

Brandenburg überrascht durch seine einzigartige Verbindung über mehr als 1000 Jahre zur islamischen Kultur. Schon im Hochmittelalter gibt es feste Handelsrouten zwischen den islamischen Reichen und der Mark Brandenburg. Nach den Kreuzzügen finden im Spätmittelalter erste Einbürgerungen von Muslimen statt und in den Herrscherhäusern der Brandenburger Könige greift die Begeisterung für die ägyptische Kultur um sich. 

Unter Friedrich Wilhelm I. entsteht in Potsdam sogar der erste Gebetsraum für Muslime auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands und sein Sohn Friedrich II. integriert kurze Zeit später eine muslimische Reiterstaffel in die preußische Armee. Im 19. Jahrhundert prägt dann die Orientbegeisterung Brandenburg nachhaltig, u.a. lässt sich Fürst Pückler in Branitz eine Pyramide bauen, in der er sich später auch begraben lies. 

Produktion/Autoren: Kristoffer Born, Christoph Wunnicke

 Genre: Dokumentation  Länge: 60 Minuten Produktionsjahr: 2019


Kaiser Wilhelm II. intensiviert nach seiner Palästinareise 1898 die Beziehungen zum Osmanischen Reich. Er lässt 1915 in Wünsdorf nicht nur die erste Moschee auf deutschem Boden errichten, sondern parallel auch eine deutsche Dschihad-Strategie ausarbeiten. Genau hundert Jahre später entsteht 2015 ausgerechnet auf dem Grundstück der ersten Moschee auf deutschem Boden in Wünsdorf eines der ersten großen deutschen Flüchtlingslager für vom Krieg geflüchtete Syrer. 

Halbmond über Brandenburg ist eine faszinierende Zeitreise durch mehr als 1000 Jahre Zeitgeschichte am Beispiel Brandenburgs und dessen Verbindungen zur islamischen Kultur und zum Orient. Der Dokumentarfilm von Kristoffer Born und Christoph Wunnicke zeigt durch seine unterschiedlichen Perspektiven, wie über Jahrhunderte und Gesellschaftssysteme hinweg, die kulturellen und politischen Beziehungen zum Islam die Regionen Deutschlands geprägt haben und bis heute prägen.